Donnerstag , 24. Mai 2018
Neuigkeiten
Startseite / Wirtschaft und Politik / Krähenfuß-Minen statt Betonpollern zur Terrorabwehr
Krähenfuß-Minen statt Betonpollern zur Terrorabwehr

Krähenfuß-Minen statt Betonpollern zur Terrorabwehr

Das britische Versicherungsunternehmen ETA ist auf Fahrräder spezialisiert und lässt zu Marketingzwecken gerne mal obskure Verkehrsinnovationen austüfteln, ob und wie ernst die letzte Erfindung zu nehmen ist, bleibt daher zum Glück unklar: Catclaw soll bei der Terrorabwehr die raumgreifenden und optisch meist nicht besonders ansprechenden Betonpoller ersetzen, wozu unter einem kleinen Begrenzungs-Buckel ein scharfer Dorn lauert, der freigelegt wird, wenn genügend Druck auf den Buckel ausgeübt wird – Autsch.

ETA (YouTube)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*