Sonntag , 19. November 2017
Neuigkeiten
Startseite / Uncategorized / Harman Kardon Invoke: Cortana Lautsprecher wird hier keine Konkurrenz
Harman Kardon Invoke: Cortana Lautsprecher wird hier keine Konkurrenz

Harman Kardon Invoke: Cortana Lautsprecher wird hier keine Konkurrenz

Wir hatten ja schon vor längerer Zeit mal auf den Cortana Lautsprecher von Harman Kardon hingewiesen, den wir als – etwas verspätete – Konkurrenz von Microsoft auf dem explodierenden Voice-Assistant-Lautsprecher Markt erwartet hatten. Sogar eigene Skill-Sets hatte er bekommen. Aber nun. Er erscheint nur in den USA.

Dabei hätte die Audio-Qualität von Harman Kardon durchaus überzeugt, wie unsere Kollegen aus den USA berichten. Genaugenommen ist sie wohl meilenweit vor Google Home und Amazons Echos. Das ganze funktioniert wohl auch ganz gut systemübergreifend und die Stimme von Cortana ist durchaus überzeugend und kann mit den Google-, Amazon- (und bald Apple-) Alternativen mithalten.

Bislang ist die Musikunterstützung wohl auf Spotify, TuneIn und iHeartRadio begrenzt, aber andere sollen noch folgen. Auch bei der SmartHome-Integration ist der Lautsprecher wohl noch recht begrenzt.

Der große Vorteil hier: man kann, da es ja zur Microsoft-Firma gehört, problemlos Skype-Anrufe mit dem Lautsprecher machen und in den USA bekommt man obendrein auch noch mit dem Lautsprecher unlimitierte Anrufe für Skype zu US-Nummern spendiert.

Mit einem Preis von 199 Dollar ist der Lautsprecher etwas teurer als die direkte Konkurrenz, aber das rechtfertigt sich wohl schon allein durch den Klang.

Wir vermuten, dass Microsoft und Harman Kardon sich vielleicht später, wenn das Produkt etwas ausgereifter ist und mit mehreren Services läuft, sowie andere Sprachen angepasst wurden, den Lautsprecher auch noch in anderen Ländern präsentieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*