Dienstag , 27. Juni 2017
Neuigkeiten
Startseite / Wirtschaft und Politik (Seite 10)

Wirtschaft und Politik

Wo als nächstes Diesel-Fahrverbote drohen könnten

Während die Nachrichten über Abgasschwindeleien in der Autobranche nicht abreißen, hat es den Anschein, als würden sich nun die kommunalen Politiker einiger Städte bewegen. Über Dieselfahrverbote gesprochen haben grundsätzlich schon viele – sie wirklich auf den Weg gebracht oder zumindest konkrete Pläne angekündigt bislang nur wenige. Vorreiter ist Stuttgart. Und das zu Recht: Im Ranking des Umweltbundesamtes, welches die Städte ... Mehr lesen »

Deutschlands doppelte Rüstungsmoral

Nicht alles Militärische ist auch eine Waffe. Die Ausfuhr eines U-Boot-Reliktes aus dem Zweiten Weltkrieg oder eines alten Schützenpanzers an militärhistorische Museen zum Beispiel stehen zwar in der Statistik über deutsche Rüstungsexporte. Doch solche Lieferungen sind natürlich nicht heikel. Auch Vorrichtungen zum Schutz von Fahrzeugen, die für das Kinderhilfswerk UNICEF nach Syrien verschickt werden, dürften keine Kritik auslösen. Ein „differenzierter ... Mehr lesen »

Deutsche Börse: Mittelfristig mehr Umsatz und Gewinn – Ziel fast erreicht

Trotz der geplatzten Fusion mit der London Stock Exchange (LSE) traut sich die Deutsche Börse mittelfristig mehr Wachstum zu. Am Mittwoch hat der Börsenbetreiber seine bisherige Umsatz- und Ergebnisprognose um ein weiteres Jahr verlängert. Wie aus einer Unternehmenspräsentation anlässlich einer Investorenkonferenz in London hervorgeht, soll der Umsatz zwischen 2017 und 2019 jährlich um fünf bis zehn Prozent wachsen. Beim Gewinn ... Mehr lesen »

Deutsche Börse: Mittelfristig mehr Umsatz und Gewinn – Ziel fast erreicht

Trotz der geplatzten Fusion mit der London Stock Exchange (LSE) traut sich die Deutsche Börse mittelfristig mehr Wachstum zu. Am Mittwoch hat der Börsenbetreiber seine bisherige Umsatz- und Ergebnisprognose um ein weiteres Jahr verlängert. Wie aus einer Unternehmenspräsentation anlässlich einer Investorenkonferenz in London hervorgeht, soll der Umsatz zwischen 2017 und 2019 jährlich um fünf bis zehn Prozent wachsen. Beim Gewinn ... Mehr lesen »

Schäuble rechnet weiter mit Einigung zu Griechenland-Hilfen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) rechnet weiter mit einem Kompromiss über weitere Hilfen für Griechenland. Vor dem Treffen der Euro-Finanzminister an diesem Donnerstag in Luxemburg bekräftigte sein Sprecher, der Minister sei sehr zuversichtlich. «Wir gehen davon aus, dass wir ein tragfähiges Gesamtpaket vereinbaren können», sagte er in Berlin. Zuvor hatte Athen die Erwartungen gedämpft. «Wir sind von einer Lösung noch weit entfernt», ... Mehr lesen »

Leoni-Aktie dreht wieder auf – Profiteur der Elektromobilität?!

Die Aktie von Leoni hat ihre Konsolidierung knapp über der 90-Tage-Linie beendet und im Anschluss wieder mächtig aufgedreht. Für den Kursanstieg gibt es gleich mehrere Gründe: Zum einen hat Leoni-Vorstand Dieter Bellé am 12. Juni ein Zeichen gesetzt und 1.499 Aktien von Leoni zu einem Preis von 49,90 Euro gekauft. Das entspricht einem Gegenwert von 73.347 Euro. Bellé sollte wissen, ... Mehr lesen »

K+S: Die Hoffnung stirbt zuletzt …

Enttäuschung bei den Anlegern am Markt, die auf eine Wiederbelebung des Kalikartells zwischen Uralkali und Belaruskali gesetzt hatten. In den gestrigen Gesprächen konnten sich beide Parteien nicht auf eine gemeinsame Verkaufspolitik einigen. Es sollen nun noch weitere Verhandlungen folgen, eine Einigung dürfte aber schwierig werden. So wurde bekannt, dass der weißrussische Präsident (beziehungsweise Diktator) Alexander Lukashenko auf ein Abkommen „auf ... Mehr lesen »

Krisentreffen der Air-Berlin-Aktionäre

Air Berlin kämpft ums Überleben. In dieser schwierigen Lage treffen sich die Aktionäre der hoch verschuldeten Fluggesellschaft heute zur Hauptversammlung in London. Im Mittelpunkt dürfte die prekäre finanzielle Lage stehen, die sich trotz mehrerer Sanierungsprogramme zuspitzt. Seit 2008 schreibt das Unternehmen mit einer Ausnahme rote Zahlen. Das Eigenkapital ist deutlich negativ. In der Luft gehalten wird Air Berlin seit Jahren ... Mehr lesen »

Kabinett berät über Rüstungsexporte

Das Bundeskabinett befasst sich heute mit den aktuellen deutschen Rüstungsexporten. Mit Spannung werden die Zahlen für die genehmigten Ausfuhren in den ersten vier Monaten des Jahres erwartet. Außerdem wird der Jahresbericht für 2016 diskutiert. Bereits bekannt ist, dass im vergangenen Jahr – noch in der Amtszeit des damaligen Wirtschafts- und heutigen Außenministers Sigmar Gabriel (SPD) – Einzelgenehmigungen in Höhe von 6,88 ... Mehr lesen »

Keine Leistungskürzung nach angeblichem Meldeversäumnis Behördenfehler

Kommen Hartz-IV-Bezieher ihren Pflichten nicht nach, können die Leistungen gekürzt werden. So etwa auch, wenn sie eine Rückmeldung versäumen. Kann aber nachgewiesen werden, dass diese nur in den Akten nicht vermerkt wurde, darf keine Leistungskürzung vorgenommen werden. Das entschied das Sozialgericht Heilbronn (Az.: S 11 R 4362/15), wie der Deutsche Anwaltverein (DAV) mitteilt. Der Fall: Das Jobcenter der Stadt Heilbronn genehmigte ... Mehr lesen »